Die Seite benötigt teilweise JavaScript. Bitte aktivieren Sie die Funktion in Ihrem Browser.
Islandpferdehof WaldAuen


Info Das Jahresprogramm für 2022 ist online!
  (veröffentlicht 07.01.2022)

Info Züchter-Reise in den Nord-Westen Islands
  (veröffentlicht 19.12.2021)

Info Neu! Mellys Video-Reitschule
  (veröffentlicht 24.01.2021)

Info Njörður vom Lipperthof deckt ab Mai 2021 an der Hand
  (veröffentlicht 12.12.2020)


Termine

rund um den Islandpferdestall WaldAuen



Individualtraining IV Individualtraining IV
 
Individualtraining IV
29./ 30.10.2022

In diesen Kursen möchte ich mit jedem Teilnehmer ein individuelles Trainingskonzept erarbeiten.
Gemeinsam stellen wir Stärken und Schwächen der jeweiligen Reiter-Pferd-Kombination fest, um planvoll an der weiteren Ausbildung zu arbeiten.
Wir setzten Fernziele (z.B. eine bestimmte Turnier- oder Reitabzeichenprüfung, Erlernen oder Verbessern einer bestimmten Gangart, gezielter Muskelaufbau, etc.) und überlegen uns sinnvoll aufeinander aufbauende Teilziele.

Auch 2022 wird es dieses Kursangebot an vier, übers Jahr verteilten Wochenenden geben.

- IT I: 05./06.03.22
- IT II: 28./29.05.22
- IT III: 23./24.07.22
- IT IV: 29./30.10.22

Jeder Teilnehmer hat zwei Unterrichtseinheiten am Tag, die in Einzel- oder Zweierstunden stattfinden.

Kosten: 170€
Leihpferd: 40€

Beginn: Sa. 9:00 Uhr

Die Teilnahme ist auch mit Leihpferden möglich.
 
Beginn: 29.10.2022, 9.00 - 18.00 Uhr
 

» Details anzeigen

IPZV Longierabzeichen I + II IPZV Longierabzeichen I + II
 
IPZV Longierabzeichen Stufe I und II
11. - 13.11.2021

Freitag – 16:30 bis 20:30 Uhr
Samstag – 09:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag – 09:00 bis 13:00 Uhr
Prüfung: Sonntag ab 13:00 Uhr

Kosten: 160€
Leihpferd: 40€
zzgl. Prüfungsgebühren

Anforderungen:
Longierabzeichen Stufe I - Voraussetzung: IPZV Basispass/ PFS Umgang
Praxis: Dauer ca. 15 Minuten, selbstständiges Longieren des Pferdes mit folgenden Übungen: einfaches Longieren im Schritt, Trab und ggf. Galopp, Durchführung von Übergängen, Handwechsel, kleinere und größere Zirkel, Standortwechsel - ohne Hilfszügel, Sicherheit und Grundkenntnisse im Umgang mit den Hilfen und der Ausrüstung.

Theorie: Ca. 4-6 Fragen gemäß den in der Praxis geprüften Teilen, Unfallvermeidung, Grundkenntnisse Ausrüstung und Hilfengebung

Longierabzeichen Stufe II –Voraussetzung: IPZV Basispass/ PFS Umgang + Longierabzeichen I

Praxis: Dauer ca. 15-20 Minuten, selbstständiges, gezieltes Arbeiten und Ausbilden von Pferden. Durchführung von Übergängen, Longieren im Schritt, Trab und Galopp, Handwechsel, Kleinere und größere Zirkel, Standortwechsel, Einsatz und Wirkung von Hilfszügeln, Schwerpunkt auf Einwirkung/Eingehen auf das Pferd und Ausbildung des Pferdes, Sicherheit im Umgang mit den Hilfen und Hilfszügeln, Einrahmen des Pferdes, Erkennen und Verbesserung von Takt, Losgelassenheit und Anlehnung, Erkennen und Korrektur von Außen-und Kreuzgalopp, Erkennen und Korrektur von Anlehnungsproblemen, Ausbildung von Pferden für Sitzschulung an der Longe.

Theorie: 6 Fragen gemäß den in der Praxis geprüften Teilen, umfassende Kenntnisse über Ausrüstung, Hilfengebung, Ausbildung, Unfallvermeidung
 
Beginn: 11.11.2022, 16.30 -20.30 Uhr
 

» Details anzeigen

Kurs zum Thema: Ganzheitliche Trainingsalternativen Kurs zum Thema: Ganzheitliche Trainingsalternativen
 
Ganzheitliche Trainingsalternativen für eine vielseitige Ausbildung
26./27.11.2022

- abwechslungsreich, individuell und motivierend

Was kann man außer Reiten noch machen um sein Pferd planvoll auszubilden und zu fördern?

VIELES!

In diesem Kurs möchte ich euch einige Trainingsalternativen zum Reiten vorstellen wie z.B. Fahren vom Boden, Arbeit mit der Doppellonge, klassische Dressur Übungen an der Hand, Abkauübungen, Equikinetik - Longieren auf der Quadratvolte, etc...

Um den Kurs möglichst effektiv zu gestalten bekommen alle Teilnehmer zwei Wochen vor dem Kurs einen Zugang zu einem Dropboxordner mit Videos, in denen ich die einzelnen Trainingsalternativen vorstelle und theoretisch vorbereite.
3 Tage vor dem Kurs schreibt mir jeder Teilnehmer welche zwei Trainingsmöglichkeiten er an dem Kurswochenende mit seinem Pferd/ Leihpferd erarbeiten oder verbessern möchte.

Kosten: 190€ inkl. Videos
Leihpferd: 40€

Beginn: Sa. 9:00 Uhr

Bei Fragen könnt ihr euch jeder Zeit an mich wenden:
Melly
0175/166 99 01
 
Beginn: 26.11.2022, 9.00 - 17.00 Uhr
 

» Details anzeigen

IPZV Pferdeführerschein Umgang IPZV Pferdeführerschein Umgang
 
IPZV Pferdeführerschein Umgang

Teil I: 29.12. - 30.12.2022
Teil II: 03.01. - 04.01.2023

Prüfung: 05.01.2023

Kosten: 250€
zzgl. Prüfungsgebühren


Vorbereitungslehrgang: (29./30.12. + 03./04.01.): 09:00 - 17:00 Uhr
Prüfung 05.01.23: ab 09:00 Uhr

Dieser Pferdeführerschein Umgang des IPZV ersetzt den IPZV Basispass Pferdekunde seit 2021.
Aufgabe des Vorbereitungslehrgangs zum Pferdeführerschein Umgang ist, dem Teilnehmer Handlungskompetenz zum sicheren und pferdegerechten Umgang mit dem Pferd in alltäglichen Situationen zu vermitteln. Dabei werden grundlegende Kenntnisse des Pferdeverhaltens erarbeitet und das Führen des Pferdes unter Sicherheitsaspekten in praxisbezogenen Aufgabenstellungen geübt.
Der Lehrgang zum Pferdeführerschein Umgang vermittelt ein Grundverständnis zu den Themenbereichen Umgang, Gesundheit, Haltung und Fütterung des Pferdes und trägt so zu einer fundierten Ausbildung von Pferdefreunden bei.
Der Pferdeführerschein fördert den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Pferd.

Zulassungsvoraussetzungen:
Der Bewerber muss im laufenden Kalenderjahr mindestens 12 Jahre alt werden.

Anforderungen:
Die Prüfung besteht aus 5 Teilprüfungen, die an einem Tag abzulegen sind!

Teil I: Theoretische Prüfung
Verhaltensgerechter Umgang mit dem Pferd, Bodenarbeit, Pferdeverhalten, Identifikation von Pferden, Grundlagen der Anatomie, Sicherheit und Unfallverhütung, Fütterung, Pferdepflege, Pferdegesundheit, wesentliche Erkrankungen, Kenntnisse Impfungen und Wurmkuren, Erste – Hilfe – Maßnahmen, Pferdeweide, Auslauf, Stallarten, Tierschutz

Teil II: Praktische Prüfung
a) Umgang mit dem Pferd und Pferdepflege: Kontaktaufnahme zum Pferd, Holen des Pferdes, Aufhalftern, Führen, Anbinden, Putzen, Hufe auskratzen, Kontrolle des Pferdes

b) Bodenarbeit: Vorführen des Pferdes für den Tierarzt (Vortraben für
Lahmheitsuntersuchung) und Bodenarbeitsaufgabe: Führen auf beiden Händen, in Schritt und Trab oder Tölt, Wenden, Hinterher gehen lassen, Halten, Rückwärtstreten.

c) Bodenarbeit: Alltagssituationen im öffentlichen Raum (3 Situationen sind
darzustellen): Führen zur Weide, Begegnungen mit z.B. Traktoren, Radfahrern, Fussgängern, anderen Pferden, Heranführen an unbekannte Gegenstände

d) Verladen

Kontakt:
Melanie Worbs
0175/1669901
melanieworbs@msn.com
 
Beginn: 29.12.2022, 9.00 - 17.00 Uhr
 

» Details anzeigen



Islandpferde Blog
Alles rund um unseren Hof findest du immer aktuell in unserem WaldAuen-Blog.
» zum Blog


   Impressum     Datenschutz